Liefer- und Versandkosten

Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb Österreichs und/oder Deutschlands. Für Kunden, die aus anderen Ländern bei Bartstoppel bestellen möchten, bitten wir direkt Kontakt mit unserem Sales-Team aufzunehmen unter sale@bartstoppel.com

Die Lieferungen erfolgen per Paket oder Briefauslieferungsunternehmen, wobei dieses ausschließlich vom Unternehmen BARTSTOPPEL zu bestimmen ist.

Teil-/Nachlieferungen sind zulässig, wobei dem Kunden dadurch keine zusätzlichen Kosten für z. B. Verpackung und Versand entstehen.

Versandkosten:

Für Lieferungen fällt eine Versandkostenpauschale von 2,90€ (innerhalb Österreichs) bzw. 4,90€ (nach Deutschland) an.

Bestellungen ab 30,00€ sind in Österreich und ab 40,00€ in Deutschland versandkostenfrei.

Sollte eine Lieferung nicht angenommen werden oder aufgrund einer falschen Lieferadressangabe durch den Kunden nicht ankommen, so kann das Unternehmen BARTSTOPPEL die zusätzlich angefallenen Versandkosten für eine erneute Zustellung dem Kunden in Rechnung stellen. 

Liefertermin:

Das Produkt wird im Allgemeinen innerhalb von 1 – 2 Werktagen nach Eingang der Kaufpreiszahlung zum Versand gegeben. Die weitere Lieferdauer wird vom Paketauslieferungsunternehmen (z. B. GLS) bestimmt und entzieht sich dem Einfluss des Unternehmen BARTSTOPPEL, so dass das Unternehmen BARTSTOPPEL für die angegebene Versanddauer keine Garantie übernehmen kann. Im Normalfall beträgt die Versanddauer innerhalb Österreichs 1-3 Werktage, nach Deutschland 2-4 Werktage. Treten vom Unternehmen BARTSTOPPEL nicht zu vertretende Hindernisse bei der Lieferung auf, so kann die Teekanne GmbH die Lieferung um die Dauer der Behinderung hinausschieben. Wird dem Unternehmen BARTSTOPPEL die Lieferung dadurch dauerhaft, mindestens aber für einen Zeitraum von drei Monaten, unmöglich, wird das Unternehmen BARTSTOPPEL von ihrer Lieferpflicht frei und erstattet den Kaufpreis. Vom Unternehmen BARTSTOPPEL nicht zu vertreten sind insbesondere Ereignisse Höherer Gewalt (Krieg, Naturkatastrophen, etc) wie auch Streik oder Aussperrung, Ein- und Ausfuhrverbote, Energie- und Rohstoffmangel, Ernteausfall bzw. zur Unverwendbarkeit der Rohware führende Ernteverschlechterung und Verzug eines Lieferanten, wenn dem Unternehmen BARTSTOPPEL dadurch die Erbringung der Lieferung unmöglich gemacht oder unzumutbar erschwert wird. Bei absehbaren Lieferverzögerungen wird das Unternehmen BARTSTOPPEL den Kunden entsprechend informieren.

Liefermenge:

Das Unternehmen BARTSTOPPEL liefert nur paketfähige Produkte bis zu einem Maximalgewicht von 20 kg.

Annahmeverzug:

Verweigert der Kunde die Annahme des Produktes oder erklärt, das Produkt nicht annehmen zu wollen, kann das Unternehmen BARTSTOPPEL vom Vertrag zurücktreten.

×

Warenkorb